Styled Shootings - es ist nicht alles Gold was glänzt

In der Hochzeitsbranche sind Styled Shootings nicht mehr weg zu denken, für mich sind sie nahezu undenkbar und ich erkläre euch warum.

Geschrieben von Märchenhochzeit
Veröffentlicht am
06
.
01
.
2023
Veröffentlicht in
Über uns
Lesezeit ca.
8
Minuten
Maria springt auf einer Hüpfburg und hat die Arme nach Oben gerissen.

Was ist eigentlich ein Styled Shooting?

 

Styled Shootings sind aus der Hochzeitswelt nicht mehr wegzudenken. Gerade in den sozialen Medien werden regelmäßig die Arbeiten der Shootings präsentiert. Renommierte Plattformen und Awards vergeben sogar eigenen Kategorien speziell für diese Shootings. Aber was ist das überhaupt?
Eigentlich handelt es sich hierbei um eine fiktive Hochzeit. Ein Team aus mehreren Dienstleistern schließt sich zusammen und inszeniert eine Hochzeit. Meist dient das dazu, neue Ideen oder Produkte in Szene zu setzen oder gemeinsames Bildmaterial zu generieren.
Was auf die erste Idee nach einer lustigen Aktivität klingt, ist für mich mittlerweile ein rotes Tuch und das hat folgende Gründe:

Zeitaufwand

Fangen wir mit dem offensichtlichsten und auch pragmatischsten Grund an: der Zeitaufwand dahinter.
Vom Ablauf, funktioniert ein solches Shooting genauso wie eine reguläre Hochzeit. Es gibt also eine Trauung, eine Torte, ein Dinner Setting und ein Paarshooting.
All das möchte im Vorfeld natürlich geplant werden. Also steckt in jedem dieser Shootings ungefähr genauso viel Arbeit wie in einer richtigen Hochzeit.
Auch hier müssen Dienstleister gefunden werden, die Zeit und vor allem Lust auf das Thema haben, es braucht ein Konzept und einen strukturierten Ablauf.
Am Tag selber, ist der Zeitaufwand auch sehr ähnlich, auch wenn man meist den Dinnertisch nur für 2 anstatt 50 Personen vorbereitet, soll ja trotzdem fürs Foto extra perfekt sein. Jede Szene wird mehrmals fotografiert, immerhin hat man ja keinen Zeitdruck von Tante Helga, die auf ihre Torte wartet. Da kommt man an so einem Shootingtag gut und gerne mal auf acht oder zehn Stunden reine Shootingdauer.

Unser Styled Shoot 2020

Kostenaufwand

 

Damit einher, gehen auch die Kosten, denn Zeit ist ja bekanntlich Geld.
Mal ganz vom Zeitfaktor abgesehen, benötigt ein Styled Shooting ja auch immer reelle Produkte, heißt: Papeterie, Floristik, Dekoration, Torte & Kleidung.
Die meisten Dienstleister stellen uns Hochzeitsplanern diese Leistungen kostenfrei zur Verfügung, weil sie ja aufgrund der daraus resultierenden Bilder auch profitieren. Für mich persönlich ist das allerdings nicht zu vertreten, gerade in der heutigen Zeit wissen wir, was die Produkte kosten und da kommen gut und gerne mal zwei oder dreihundert Euro allein an Materialkosten zusammen.Das möchte ich keinem Dienstleister zumuten.

Falsche Inspirationsquelle

 

Höher, schneller, weiter. Bei den Themen für Styled Shootings sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt.
Da werden schnell ganze Gebäude mit Blumen behangen, Locationdecken mit Kilometern von Lichterketten ausgestattet oder die aufwändigsten Sweets undGetränke präsentiert.
Fast täglich zeigen mir meine Brautpaare Inspirationen aus genau diesen Shootings. Als Inspirationsquelle ist dies auch meist eine super Sache, allerdings werden dabei meist zwei wesentliche Punkte vergessen:
Zum einen werden all diese Produkte ausschließlich für ein Shooting hergestellt, heißt bei Torten handelt es sich oft um nicht essbare Dummys, bei Blumen um Kunstblumen oder um Gestecke, die so im Hochsommer keine 10 Minuten halten würden.
Punkt Zwei, der vielleicht viel wichtiger ist, sind die Kosten. Wie eingangs schon erwähnt, stattet man gerade beim Dinner setting größtenteils nur einen Tisch aus. Rechnet man das dann auf eine normale Hochzeitsgesellschaft hoch, bei der man schnell mal 10 oder 15 Tische benötigt, kommt man oft auf einen hohen vier- oder im Zweifel sogar fünfstelligen Bereich.

 

Dinnersetting unseres Shootings 2020

Authentizität

 

Der für mich wichtigste Punkt. Am Ende des Tages wird an diesem Tag eine Hochzeit „gespielt“. Das perfekte Paar, im perfekten Licht, welches so lange geshootet wird, bis es die perfekte Position hat. All das hat nichts mit einer normalen Hochzeit zu tun. An einem normalen Hochzeitstag gibt es selten die perfekten Bedingungen für genau solcheAufnahmen und das führt einfach ganz oft zu Ernüchterung und Enttäuschung. Dann gibt nur diesen einen Kuss, den einen First Look und das erste Stück Torte, was angeschnitten wird. Da ist es egal, ob die Sonne falsch steht, Oma Inge gerade ihren Kaffee verschüttet oder das Baby der Trauzeugin anfängt zu weinen.

Unser tolles Brautpaar vom Shooting 2020

Fazit:

Auch ich habe bereits einpaar solcher Shootings gemacht, die Bilder in diesem Beitrag zum Beispiel, stammen von genau so einem Shooting.
Um neue Produkte vorzustellen oder auch eine neue Idee umzusetzen mag das auch eine gute Sache sein, für mich ist es aber keine Option mehr.
Ich liebe alle meine Paare und meine Arbeit und präsentiere viel lieber authentische und meist nicht ganz perfekte Bilder von meiner Arbeit und auch von mir (und glaubt mir, ich sehe selten gut aus, wenn ich bei 30 Grad eine Hochzeit aufbaue und der Fotograf dann auf den Auslöser drückt), denn genauso ist das Leben nunmal, selten ganz perfekt aber trotzdem wunderschön.

Danke, für dieses schöne Shooting

Fotos: Boris Mehl

Styling: Beatrice Blättermann - BB Hochzeitsstyling

Dekoration: Saskia - Happily Ever After Berlin

Brautkleid: Anne Wolf

Ballons: Mister Party Events

Location: Brew Dog DogTap

 

Das könnte dich auch interessieren

Ein Paar spaziert an einer Mauer lang. Die Frau balanciert auf der Mauer und er hält ihre Hand. Im Hintergrund erkennt man den Berliner Fernsehturm.
Inspiration

Valentinstag - wie ihr den Tag der Liebe zu eurem persönlichen Highlight macht

Der 14. Februar bietet für viele Paare den Anlass, den Tag gemeinsam zu verbringen und etwas ganz romantisches zu unternehmen. Wir zeigen euch coole Ideen wie ihr den Tag verbringen könnt, ohne den klassischen Restaurantbesuch zu absolvieren.

Janice steht auf einer Wiese und trinkt ein Glas Sekt. In ihrer Hand hält sie einen Brautstrauß.
Über uns

Janice berichtet über ihr Praktikum bei Märchenhochzeit

Ein Praktikum besteht nur aus Kaffee kochen & kopieren? Weit gefehlt. Unsere Praktikantin Janice berichtet von ihren vier aufregenden Wochen bei Märchenhochzeit.

Ein Brautpaar sitzt im Garten an einem Tisch und stößt mit Sekt an
Inspiration

Die perfekte Gartenhochzeit

Eine Gartenhochzeit muss nicht immer Bierbank und Kartoffelsalat heißen. Ich zeig Euch wie ihr Eure Traumhochzeit in Eurem Garten feiert.

Ein Brautpaar küsst sich
Tipps & Tricks

Sparen mit Stil - 5 Tipps für eine unvergessliche Hochzeit

Eine Hochzeit ist teuer, keine Frage. Dennoch kannst Du mit diesen Tipps Kosten sparen und dennoch eine unvergessliche Hochzeit feiern.

Maria steht an einem gedeckten Tisch in einer Scheune und deckt das Besteck ein
Über uns

Mein Weg zur Hochzeitsplanerin

Wie wird man eigentlich Hochzeitsplanerin? In diesem Artikel zeige ich meinen ganz persönlichen Weg, zur erfolgreichen Weddingplannerin.

Wir beraten Euch gerne.

Damit Euer Tag unvergesslich wird!

Das Video kann nur angezeigt werden, wenn Cookies erlaubt sind.
Einsatz von optionalen Cookies akzeptieren und Medien laden